Der Wettbewerb

Gefördert werden die 10 besten Wettbewerbsbeiträge - seid dabei! Erhaltet 700,- Euro Unterstützung zur Umsetzung Eurer Wettbewerbsidee und die Chance auf weitere 1000,- Euro für die drei Sieger-Schulen bei der Abschlussveranstaltung und Präsentation in der NRW.BANK in Düsseldorf im Frühjahr 2024.

Der Wettbewerb richtet sich an alle Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5 bis 13 aller Schulformen, auch Berufskollegs, in NRW.

Gesucht werden innovative Projektideen, zum Beispiel:

  • Programmiert mit Calliope, Lego und Co. Eure eigenen Alltagshelfer zum Klimaschutz
  • Überlegt Euch, wie Mobilität in Zukunft durch digitale Hilfsmittel umweltfreundlich gestaltet werden könnte
  • Konzipiert Eure eigene App zum Thema Nachhaltigkeit oder Klimaschutz
  • Untersucht digitale Hilfsmittel zum Energiesparen (Smart Home Apps)
  • Entwickelt Ideen für eine grüne Zukunft mir Hilfe digitaler Technologie
  • Wie kann digital gestützt Wasser- und Ressourcenschutz betrieben werden?
  • Wie können Städte grüner werden?
  • und viele andere mehr

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Bewerben können sich Klassen oder Gruppen aller Unterrichtsfächer, ob Technik-, Film- oder Computer-AGs, Erdkunde-, Biologie, Physik, Kunst-, Deutsch- oder Sozialwissenschaftsklassen und -AGs.

Ob Ihr digitale Technologien (Programmierung, Apps, etc.) nutzt, um Euer Projekt umzusetzen, oder Euch z.B. auf künstlerische Weise mit den Chancen der Digitalisierung für den Klimaschutz beschäftigt - alles ist erlaubt. Wichtig ist, dass sich die Ergebnisse in einer 3 minütigen Präsentation auf der Bühne und an Eurem Projektstand bei der Abschlussveranstaltung anschaulich präsentieren lassen.

Tüftelt, untersucht, experimentiert, forscht, erfindet, diskutiert, malt, schreibt oder macht einen Kurzfilm über das Thema.

Eine unabhängige Jury wird alle eingereichten Ideen sichten und die besten 10 Wettbewerbsbeiträge auswählen. Seid dabei und erhaltet 700,- € zur Realisierung Eurer Idee und die Möglichkeit auf weitere 1.000,- Euro bei der Abschlussveranstaltung im Frühjahr 2024.

Zur Anmeldung